Aktuelles

Herzlich laden wir ein zu Gottesdiensten und Veranstaltungen in St. Vitus Lette.

Regelmäßige Gottesdienste in der kath. St.-Vitus-Kirche in Lette:

  • sonntags um 9.15 Uhr und mittwochs um 19 Uhr
  • jeden ersten Freitag im Monat um 8 Uhr
  • jeden ersten Dienstag im Monat um 14.30 Uhr Seniorenmesse
  • Gottesdienst der rum.-orth. Gemeinde sonntags um 11 Uhr

» Gemeindewegweiser - Gottesdienste und Veranstaltungen (PDF)


Außenanlagen des Kindergartens werden neugestaltet
Im Sommer sollen die Außenanlagen des Letter Kindergartens neugestaltet werden. Der Sandkasten soll zu einem "Fischerteich" mit Hütte, Bootssteg und Sitzbereichen werden. Außerdem soll es einen Kinderbauwagen, eine Bewegungsbaustelle und eine neue Schaukelanlage geben. 19.000 Euro hat der Förderverein an Spenden aufgebracht. 10.000 Euro werden durch die Pfarrei finanziert. Abriss und Aufbau werden in Eigenleistung durch Eltern, Feuerwehr, Turnpike-Crew und Messdiener erfolgen. Die Kirchengemeinde bedankt sich bei allen Beteiligten, allen voran den Verantwortlichen des Fördervereins und den Mitarbeiterinnen des Kindergartens, für das außerordentliche Engagement. Weitere Informationen: www.lette.info/kiga


Tiersegnung im Pfarrgarten am Sonntag, 1. Juli, um 17 Uhr
Was in vielen katholischen Kirchengemeinden langgehegte Tradition ist, wird nun auch in Lette angeboten. Erstmals findet am Sonntag, 1. Juli, eine Tiersegnung im Pfarrgarten an der St.-Vitus-Kirche statt. Beginn ist um 17 Uhr. Eingeladen sind alle Tierfreunde mit ihren Haustieren. Auch Interessierte, die keine Tiere haben, sind willkommen. Schon der heilige Franz von Assisi sah Tiere als treue Weggefährten. Und auch Papst Franziskus hat in seiner vielbeachteten Enzyklika „Laudato si“ den verantwortungsbewussten Umgang mit Natur und Umwelt in den Blick genommen. Der Mensch habe die Pflicht, verantwortungsbewusst mit den ihm anvertrauten Mitgeschöpfen umzugehen. Nach der Andacht wird noch zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen. Die Messdiener werden Getränke anbieten. Der Erlös ist für den Verein VITA bestimmt, der Menschen mit Behinderungen Assistenzhunde zur Seite stellt. Bei anhaltendem Regenwetter wird die Veranstaltung verschoben.


Kranker Baum macht Sorgen
Leider scheint uns eine dicke Ulme hinter der Kirche einzugehen. Ein Baumgutachter ist bestellt.


Kino-Fahrt: "Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes"
Am Freitag, 29. Juni, sind alle Messdiener und Interessierten zur Fahrt ins Oelder Kino eingeladen. Gezeigt wird um 17.30 Uhr der neue Film "Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes" von Wim Wenders. Treff auf dem Pfarrer-Laumann-Platz ist um 16.45 Uhr. Eintritt: 7 € (ermäßigt 6 €). Anmeldungen in der Sakristei oder unter info@lette.biz. » Trailer ansehen | Weitere Vorstellungen: www.kino-oelde.de


Wegen Stadtwallfahrt Vorabendmesse am 7. Juli
Wegen der Stadtwallfahrt nach Stromberg findet am Sonntag, 8. Juli, kein Hochamt in Lette statt. Dafür wird am Samstag, 7. Juli, um 19 Uhr eine Vorabendmesse angeboten. Am Sonntag beginnt der Fußweg nach Stromberg um 5.45 Uhr an der Kirche.


Urlaub ohne Koffer
Die Gemeindecaritas bietet vom 16. bis zum 20. Juli wieder einen "Urlaub ohne Koffer" für Senioren im Gottfriedheim und Heimathaus in Lette an.


Gemütliche Stunden im St.-Vitus-Biergarten
Am Samstag, 28. Juli, wird unser Pfarrgarten hinter der St.-Vitus-Kirche ab 17 Uhr wieder zum kleinen Biergarten. Der Erlös ist für die Jugendarbeit der Messdiener und die Uganda-Hilfe bestimmt.


Gemeindeausflug in die Lüneburger Heide
Am Samstag, 1. September, sind alle Interessierten zum Ausflug in die Lüneburger Heide eingeladen. Dort stehen eine Stadtführung in Lüneburg und eine Kutschfahrt durch die Heideblüte auf dem Programm. Abfahrt ist um 6.30 Uhr vom Pfarrer-Laumann-Platz. Teilnehmerbeitrag inkl. Busfahrt, Programm, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen: 60 €. Anmeldungen in der Sakristei oder unter info@lette.biz.


Pilgermesse in Wiedenbrück - kein Hochamt in Lette, aber Vorabendmesse
Am Sonntag, 2. September, findet um 10 Uhr die traditionelle Pilgermesse mit den Strombergern in der Marienkirche des Franziskanerklosters Wiedenbrück statt. In Lette ist an dem Sonntag keine Messe. Angeboten wird aber eine Vorabendmesse am Samstag, 1. September, um 19 Uhr.


Nächste Veranstaltungen der Letter Messdiener:

  • Aufräumaktion rund um Kirche und Gottfriedheim am Samstag, 7. Juli, um 10 Uhr, anschl. Grillen und WM
  • Sommerferienfreizeit in Wien vom 16. bis zum 22. Juli

Nächste Veranstaltungen der Frauengemeinschaft St. Vitus Lette:

  • Radwallfahrt nach Buddenbaum am Montag, 2. Juli
  • Lieblingssalatbörse am Freitag, 6. Juli

Nächste Veranstaltungen der Männersodalität St. Vitus Lette:

  • Pättkesfahrt am Freitag, 29. Juni, um 17.30 Uhr ab Pfr.-Laumann-Platz
  • Kreuzweg in Stromberg am Sonntag, 8. Juli, um 6.30 Uhr ab 1. Station
  • Zweitagesradtour durchs Münsterland am 18./19. August

Eine Studienreise nach Flandern unternahm kürzlich die Reisegruppe der Kirchengemeinde St. Vitus Lette. Besucht wurden die Städte Brüssel, Gent, Antwerpen und Brügge sowie das Kloster Averbode.

In Belgiens Hauptstadt Brüssel gab es bei einer Stadtführung den Grand Place mit seinen prächtigen Zunft- und Gildehäusern, den Königspalast, das Europaviertel, das Atomium und das Manneken Pis zu sehen. Außerdem führte die Reise in die quicklebendige Studentenstadt Gent, das eine Blütezeit Ende des 18. Jahrhunderts erlebte. Weltberühmt ist dort der Genter Altar in der Kathedrale St. Bavo.

Eine der größten und reichsten Städte der Welt war Antwerpen (Bild) im 15. und 16. Jahrhundert. Noch heute prägt der Welthandel das Leben in Antwerpen, ist dort doch der zweitgrößte Seehafen Europas beheimatet. Im malerischen Brügge geht es weitaus beschaulicher zu. Mit seinen Kanälen und Bogenbrücken, Gassen und bunten Backsteinhäusern macht das Städtchen Eindruck.

Den gelungenen Abschluss der Reise bildete die Prämonstratenserabtei in Averbode. Dort standen eine Führung durch die im Grünen gelegene Klosteranlage sowie der Besuch des Gottesdienstes in der Barockkirche an. 45 Mönche leben, beten und arbeiten dort. Gut 15 davon verbringen ihren Lebensabend in Averbode. Zum Kloster gehören ein Gästehaus, ein Café, ein Klosterladen, eine Bäckerei, eine Käserei, eine Brauerei, ökologische Landwirtschaft, eine Bibliothek, eine Druckerei und ein Verlag. Zudem ist man caritativ tätig und bietet auch vielen Menschen mit Behinderungen angemessene Arbeitsplätze.

Die Letter Motorradfreunde haben kürzlich der Uganda-Hilfe aus Lette und Rheine eine Spende von 750 Euro für die Erweiterung der Schule in Mbiriizi übergeben. Die Spendenübergabe erfolgte im Zuge einer Motorradtour durchs Münsterland am Roncallihaus in Rheine.

Zu Beginn der Saison treffen sich Jahr für Jahr über 100 Motorradfreunde mit ihren Maschinen an der Letter St.-Vitus-Kirche zum Motorradsegen. Dabei wird auch immer eine Spende für einen wohltätigen Zweck gesammelt. Diesmal sollte es eben die Uganda-Hilfe der Letter Messdiener ("Lette hilft") und des Vereins Hilfe für Menschen in Uganda - Pfarrer John Kennedy Lubega in Rheine sein.

Zur Startseite